Hinter dem Horizont


Horizonte - sichtbare und unsichtbare - können berühren,

Sehnsüchte erwecken, zum Fragen anregen,

Grenzerlebnisse hervorrufen und

auffordern sich aufzumachen,

die tatsächliche oder auch nur imaginäre Grenze zu überschreiten,

nach neuen Wegen zu suchen,

neue Dimensionen zu betreten mit sich selbst,

im eigenen Tun mitten im Leben,

im künstlerischen Schaffen.

 

Acryl auf Naturleinen

Mischtechnik unter Verwendung von Erde, Sand, Bitumen, Schellack

60 x 80